„Schöne bunte Medienwelt“: MediaMonday am Mediencampus der h_da in Dieburg startet

„Schöne bunte Medienwelt“ ist Fokusthema des vierzehnten MediaMonday am Mediencampus der Hochschule Darmstadt (h_da) in Dieburg. Organisator Alexander Kehry begrüßt vom 2. Dezember an bis Ende Januar Referenten, die von smarten Entwicklungen in der Medienbranche berichten, die Konsum attraktiver machen sollen.

Zum Auftakt am 2. Dezember kommt Radiomoderator Klaus Walter (Byte FM, früher Sendung „Der Ball ist rund“, Hessischer Rundfunk) an den Mediencampus der h_da in Dieburg. Er zeigt die wechselvolle Geschichte des Telefons im Pop auf: seine Rolle in Liedern und Musikvideos, aber auch als Waffe oder Shopping-Tool. Die Ausgangsthese des Abends: Je länger die Telefonnummer, desto kleiner das Telefon, desto vielfältiger die Fähigkeiten des Telefons, desto interessanter das Verhältnis zwischen Telefon und Pop. Klaus Walter nimmt sich unter anderem Popsongs von Electric Light Orchestra und Andreas Dorau („Und das Telefon sagt du“) vor sowie Laurie Andersons wohl „seltsamsten Song, der je eine Hitparade erklomm.“ Beyoncé und Lady Gaga zeigen derweil, wie das Telefon zur Waffe wird.

Am 16. Dezember ist Kameramann Adrian Cranage aus Berlin beim MediaMonday. Er hat bereits für Til Schweiger gedreht und erzählt von seiner Zusammenarbeit mit dem Regisseur und Schauspieler sowie von den Herausforderungen, denen sich ein Kameramann oder eine Kamerafrau bei der Umsetzung eines Drehbuchs stellen muss. Er berichtet zudem von den Vor- und Nachteilen der digitalen Filmproduktion, die sich technisch nach wie vor rasant entwickelt. Hierbei geht er auch auf die Werbeclip-Produktion ein. Adrian Cranage hält seinen Vortrag auf Englisch.

Dr. Ulrich Schäfer, Projektmanager beim Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (DFKI), präsentiert am 6. Januar den „Koch-Bot“. Diese App trägt Kochrezepte vor und beantwortet auch Rückfragen. Die Sprachassistenz-Technologie hierzu wurde am DFKI entwickelt. Auf Basis dieser Technologie können künftig interaktive Bedienungsanleitungen und auch Reparaturanleitungen für zahlreiche Einsatzgebiete entwickelt und umgesetzt werden.

Zum Abschluss der aktuellen Reihe am 20. Januar 2014 ist h_da-Absolvent und Media System Designer Mischa Korn zu Gast. Er stellt die App „ZDF Moodsearch“ vor, die je nach Stimmungslage Filmempfehlungen gibt. Per Drag&Drop definiert der Zuschauer Stimmungen und Gefühle, die er mithilfe seines Filmprogramms hervorrufen oder verstärken möchte. „ZDF Moodsearch“ filtert das Angebot und gibt Empfehlungen, die zur gewünschten Gefühlslage passen. Wie ein solches Projekt entwickelt und vorangebracht wird, berichtet Korn zum MediaMonday-Abschluss.

Hintergrund: der MediaMonday am Mediencampus der h_da in Dieburg
Der Fachbereich Media der Hochschule Darmstadt veranstaltet seit mittlerweile vierzehn Semestern unter der Leitung von Alexander Kehry mit dem MediaMonday eine offene Ringvorlesung, die ausgewählte Aspekte aus den Bereichen Mediensysteme und Medienproduktion thematisiert. Eingeladen werden hochkarätige Referentinnen und Referenten aus der Medienindustrie. Zielgruppe der Veranstaltungsreihe sind Studierende, Lehrende und die interessierte Öffentlichkeit. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.

MediaMonday – Das Programm
Veranstaltungsort: Mediencampus der Hochschule Darmstadt in Dieburg, Campuskino (Haus F 14, Raum 15/003). Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 17.45 Uhr und enden gegen 19.00 Uhr. Im Anschluss gibt es Snacks und Getränke im studentisch betriebenen Café „Zeitraum“.

Montag,02.12.2013
Das Telefon sagt Du – Fernsprechapparat, Sehnsuchtsmedium, Alltags-App – Das Telefon im Pop
Klaus Walter, Moderator, Byte FM, Hamburg

Montag, 16.12.2013
Digital film making in features & commercials – from script to screen
Adrian Cranage, Director of Photography/Kameramann, Berlin

Montag, 06.01.2014
Kochbot: ein robustes, mobiles Sprachassistenz-System für die Küche
Dr. Ulrich Schäfer, Projektmanager beim Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz, Kaiserslautern

Montag, 20.01.2014
Moodsearch – Programmwahl mit Gefühl
Mischa Korn, User Experience Architect, Syzygy, Bad Homburg