Kanzler Dennis J. Shields (3. von rechts) an einem Filmset am Mediencampus der h_da in Dieburg.

Kanzler Dennis J. Shields (3. von rechts) an einem Filmset am Mediencampus der h_da in Dieburg.

Kanzler der University of Wisconsin-Platteville besucht den Mediencampus der h_da

Der Kanzler der US-amerikanischen University of Wisconsin-Platteville, Dennis J. Shields, hat am Donnerstag die Hochschule Darmstadt (h_da) besucht. Nach einem Rundgang über den Mediencampus der h_da kam Shields zum fachlichen Austausch unter anderem mit h_da-Präsident Prof. Dr. Ralph Stengler zusammen.

Entstanden aus der Kooperation des Landes Hessen mit den US-Bundesstaaten Wisconsin und Massachusetts unterhält die Hochschule Darmstadt seit dem Jahr 2000 eine Partnerschaft mit der University of Wisconsin-Platteville. Das macht die enge Kooperation zur langjährigsten der zahlreichen Beziehungen der h_da mit US-amerikanischen Hochschulen.

Ende Februar wurde bekannt, dass der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) die Zusammenarbeit der h_da mit ihren Partnern aus den USA in den kommenden Jahren mit bis zu 800.000 Euro fördern wird. Mit den Mitteln dieser „Strategischen Partnerschaften“ wird die h_da ihr Engagement in den USA stark ausbauen können.