Communication Camp der h_da unterstützt Netzwerk Asyl Mühltal – Medienaffine Interessierte gesucht

Der Verein Netzwerk Asyl Mühltal hilft mit gut 30 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Flüchtlingen bei der gesellschaftlichen Integration. Das Communication Camp 2015 möchte den Verein dabei unterstützen, kommunikativ Verständnis für die Situation der Asylsuchenden zu schaffen. Es wird veranstaltet von einem Projektteam aus Studierenden und Lehrenden des Studiengangs Onlinejournalismus am Fachbereich Media der Hochschule Darmstadt (h_da) und der Darmstädter Agentur für Online-Kommunikation „Quäntchen + Glück“ am 3. Juli und 4. Juli im Glaskasten der h_da (Hochhaus, Schöfferstraße 3, Darmstadt).  Das Organisationsteam sucht noch Texter, Graphiker, Programmierer, Fotografen, Journalisten, PRler, Videoexperten und weitere medienaffine Personen, die sich an dem gemeinnützigen Workshop beteiligen möchten.

Im Fokus des Communication Camps steht die Entwicklung von Ideen und Konzepten, die es dem Netzwerk Asyl Mühltal erleichtern, Vorbehalten gegenüber Asylsuchenden kommunikativ entgegenzutreten und Verständnis für deren Situation zu schaffen, etwa wenn es um die Unterbringung geht. Das Communication Camp soll zudem kommunikative Grundlagen auch für andere Gruppen in Darmstadt und Umgebung schaffen, die sich für Flüchtlinge einsetzen.

Das Communication Camp findet am Freitag, 3. Juli, von 18 Uhr bis 22 Uhr, und am Samstag, 4. Juli, von 9 Uhr bis 18 Uhr, im Glaskasten der Hochschule Darmstadt (Hochhaus, Erdgeschoss, Schöfferstraße 3) statt. Interessierte können sich noch bis zum 15. Juni anmelden unter www.communication-camp.org

Das Communication Camp
Hinter dem Communication Camp steht der Studiengang Onlinejournalismus am Fachbereich Media der Hochschule Darmstadt in Dieburg. Es ist ein Lehrprojekt in Kooperation mit der Darmstädter Agentur für Online-Kommunikation „Quäntchen + Glück“. In diesem Jahr unterstützt die Wissenschaftsstadt Darmstadt die Veranstalter als Kooperationspartner. Das Communication Camp fand bislang drei Mal statt: in Darmstadt für das HoffArt-Theater und die Initiative „Kulturhäppchen“, in Frankfurt für das Sozialwerk Main-Taunus. Die Ergebnisse können unter „Bisherige Camps“ auf www.communication-camp.org eingesehen werden.