HAWtech: Neuer Vorsitz

Neuer Sprecher der HochschulAllianz für Angewandte Wissenschaften (HAWtech) ist Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Stenzel, Rektor der HTW Dresden. Er übernimmt diese Aufgabe ab dem 01.01.2018 für die kommenden zwei Jahre und löst damit Prof. Dr. rer. nat. Marcus Baumann, Rektor der Fachhochschule Aachen, ab. Zum stellvertretenden Sprecher wurde h_da-Präsident Prof. Dr. Ralph Stengler gewählt.

„Starke Regionen, starke Hochschulen – Interessen verbinden". Unter dieser Leitidee haben am 11.12.2009 sechs im Bereich der Ingenieurwissenschaften führende Hochschulen die bundesweite "HochschulAllianz für Angewandte Wissenschaften" (HAWtech) gegründet. Gründer dieser Allianz sind die FH Aachen, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, Hochschule Esslingen, Hochschule Karlsruhe — Technik und Wirtschaft sowie die h_da.

Gemeinsames Ziel ist es, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen als Motor der wirtschaftlichen Stärke in regionalen Netzwerken zu stärken, und zwar durch wissenschaftliche praxisorientierte Bildung von hervorragenden Ingenieurinnen und Ingenieuren und durch gemeinsame Forschung und Entwicklung im Innovationsprozess. Um dies zu erreichen, arbeiten die Verbundhochschulen in Lehre, Froschung, Transfer und Verwaltung eng zusammen. Die HAWtech setzt sich darüber hinaus für eine verstärkte Föderung der Forschung an Fachhochschulen/Hochschulen für Angewandte Wissenschaften ein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website zur HAWtech.