All-Gender-Toiletten im Studierendenhaus

Im neuen Studierendenhaus wird es neben herkömmlichen WCs auch All-Gender-Toiletten geben, wie sie derzeit bereits in verschiedenen Gebäuden auf dem Campus entstehen. In zwei Bereichen - im Untergeschoss und im Lernzentrum des Studierendenhauses im 4. OG - sind mehrere All-Gender-Toiletten vorgesehen. Sie werden aus abschließbaren Einzelräumen mit Urinal, WC und Waschbecken bestehen. Eine entsprechende Beschilderung soll erkennbar machen, dass eine Trennung nach Geschlecht nicht vorgenommen wird. An der Entwicklung des Konzepts waren neben Bau und Liegenschaften auch das Gleichstellungsbüro, der AStA, Studierende des Fachbereichs Soziale Arbeit sowie Mathias Ihrig als Nutzerkoordinator beteiligt.