Hochschulrankings von Wirtschaftswoche und Zeit: h_da unter den bundesweit besten Hochschulen

Die Hochschule Darmstadt (h_da) gehört weiterhin zu den besten deutschen HAWs (Hochschulen für Angewandte Wissenschaften). Im Hochschulranking der Wirtschaftswoche, für das Personalprofis in Unternehmen befragt werden, zählt die h_da in den Bereichen Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau und Elektrotechnik zu den deutschen Top 10. Auch im CHE Hochschulranking der Zeit ist die h_da mit mehreren Studiengängen im nationalen Spitzenfeld vertreten. Für dieses Ranking werden insbesondere Studierende befragt.

Welche Absolventinnen und Absolventen sind bei deutschen Unternehmen besonders beliebt? Das möchte die Wirtschaftswoche Jahr für Jahr von Personalverantwortlichen wissen. Im Hochschulranking 2020 belegt die Hochschule Darmstadt mehrfach die vorderen Ränge. Bundesweit bevorzugt rekrutiert werden demnach Absolventinnen und Absolventen der h_da aus dem Wirtschaftsingenieurwesen (Rang 5), dem Maschinenbau (Rang 6) sowie aus der Elektrotechnik (Rang 8).

Der Personaldienstleister Universum Global hat für das aktuelle Hochschulranking der Wirtschaftswoche bundesweit Personalerinnen und Personaler kleiner, mittlerer und großer Unternehmen befragt. Aus insgesamt 216 HAWs/Fachhochschulen in Deutschland konnten sie diejenigen wählen, deren Absolventen und Absolventinnen ihre Erwartungen besonders gut erfüllen.

Das Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erscheint jährlich im Zeit Studienführer. Hierfür werden Studierende zu den Studienbedingungen an ihrer Hochschule befragt. Zusätzlich zu diesen Bewertungen erhebt das CHE bei den Hochschulen Fakten zu Lehre und Forschung und gewichtet diese für das Ranking.

In der aktuellen Befragung sind die Studiengänge BWL, Energiewirtschaft und Wirtschaftspsychologie sowie die informationsrechtlichen Studiengänge der h_da in mehreren Kategorien in der nationalen Spitzengruppe. Die Studiengänge BWL und Wirtschaftspsychologie erhalten in der Kategorie „Unterstützung am Studienanfang“ Bestnoten. Der Kontakt zur Berufspraxis wird in der Wirtschaftspsychologie und den informationsrechtlichen Studiengängen als sehr gut bewertet. Studierende der Energiewirtschaft loben die Betreuung durch Lehrende.

Für das CHE Hochschulranking wurden mehr als 120.000 Studierende aus über 300 Hochschulen befragt. Laut Zeit ist es der umfassendste und detaillierteste Hochschulvergleich im deutschsprachigen Raum. Er soll Studierenden bei der Orientierung helfen. Im Dreijahresrhythmus werden insgesamt 30 Studiengänge neu bewertet, diesmal standen neun Fächer zur Wahl.